Unterscheidungsfähigkeit

Durch Unterscheidungsfähigkeit. Wer durch Übungen seinen Körper zu einem geeigneten Gefäß für die richtigen Gedanken geformt hat und wenn die eigenen Gedanken schließlich klarer und reiner werden, ist die logische Folge eines derartigen Daseins, dass man sich nach der richtigen Verhaltensweise sehnt. Man erlangt einen persönlichen Anspruch nach Einheit und Integrität. Punkt. Man kann Wahrhaftigkeit dann nicht mehr nur als Freizeithobby betreiben; ab einem bestimmten Reflektions- und Entwicklungsniveau gibt es gar keine andere Alternative mehr, als ...



http://vorleser.blog.de

19.7.07 13:17, kommentieren

Unterscheidungsfähigkeit

Durch Unterscheidungsfähigkeit. Wer durch Übungen seinen Körper zu einem geeigneten Gefäß für die richtigen Gedanken geformt hat und wenn die eigenen Gedanken schließlich klarer und reiner werden, ist die logische Folge eines derartigen Daseins, dass man sich nach der richtigen Verhaltensweise sehnt. Man erlangt einen persönlichen Anspruch nach Einheit und Integrität. Punkt. Man kann Wahrhaftigkeit dann nicht mehr nur als Freizeithobby betreiben; ab einem bestimmten Reflektions- und Entwicklungsniveau gibt es gar keine andere Alternative mehr, als ...



http://vorleser.blog.de

19.7.07 13:16, kommentieren

Arbeitszeit ist Lebenszeit

Im Zustand hoher Gegenwärtigkeit kann man erkennen, dass alles andere Ballast ist, der einen zu Boden zieht und an Umstände anpassen möchte, die gar nicht zu einem passen. Zu diesen Umständen zählt vielleicht auch die eigene Arbeit. Es wäre naiv zu glauben, dass wir durch einen eigene konstruktive Haltung nur positive Resonanz erhalten. Ein positives Verhalten wird vielfach unbemerkt oder unbeantwortet bleiben, was einem ...


http://vorleser.blog.de

18.7.07 10:08, kommentieren

Grenzenlose Freundschaft ?

Wer allen Menschen mit Gleichmut und Offenheit begegnet, benötigt keine Grenzen könnte man meinen. Idealerweise ist es tatsächlich so, doch tatsächlich verfügen wir auf dem Weg unserer Befreiung nicht permanent über ein Maß an Energie, das für alle Ansprüche unserer Umwelt ausreicht. Wir müssen eine Wahl treffen, - die natürlich auch lauten kann: Mein Leben zu eurer Verfügung. Wahrscheinlicher aber: Wo ziehe ich die Grenze zu Menschen, wen meide ich oder wo glaube ich, wäre es besser sich aus einer Freundschaft zu lösen oder die Art des Zusammenseins zur Diskussion zu stellen. Wir haben ein paar Charaktere zusammengestellt, die häufiger auftauchen. Nennen wir sie „Spielverderber“. Die Beispiele sollen anregen, darüber nachzudenken, wo man vielleicht schon viel zu lange Energie in Freundschaften verliert, die man zur Verbesserung seines Wohlbefindens lösen sollte.


>> launenhafte Personen, mit einer schlecht funktionierenden Selbsthygiene

>> destruktive Menschen, die achtlos Grenzen übertreten und Schaden anrichten

>> intrigante Persönlichkeiten, die...

http://vorleser.blog.de


10.7.07 09:14, kommentieren

Freundschaft?

Man hat für sich vermutlich zwar entschieden, dass entsprechend der Zeit, die man mit Freunden, dem Partner oder anderen Menschen verbringt, auch ein gradueller Unterschied in der Zuwendung liegen soll. Doch eigentlich lässt sich eine liebende und geöffnete Haltung nicht graduell abstufen. Man handelt ehrlich, respektvoll, fürsorglich und bedacht oder eben nicht. Die Einteilung danach, ob ein Mensch der Lebenspartner, ein Freund oder ein Fremder ist, beinhaltet schon eine Einschränkung der authentischen Liebeshaltung. Das mag sich momentan nicht direkt erschließen, aber eine geklärte Person wird allen Menschen gleich zugewandt und auf den Moment bezogen begegnen. Dies ist ein Zugang, um zu erfahren, was sich hinter der Vokabel Einheit verbirgt und es erzeugt ...

 


 

http://vorleser.blog.de


9.7.07 09:37, kommentieren

Die Erotik einer versunsicherten Frau und eines hilflosen Mannes

Ich möchte an dieser Stelle noch ein paar Sätze zur Gleichberechtigung anfügen, bevor es nächste Woche zum Thema Freunde geht. Gesellschaftlich befindet sich die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau etwa in der Mitte ihrer Entwicklung, sie ist heute keineswegs abgeschlossen. Wo Frauen ihr Gerechtigkeitsempfinden zufrieden stellen, indem sie es Männern gleich tun, finden sie nur eine vorübergehende Antwort, sofern sie die männlichen Fehler unreflektiert kopieren. So kann sich eine Frau durch ein aggressives Verhalten beispielsweise Männern durchaus gewachsen fühlen und sich durchsetzen, aber es ist fraglich, ob diese Form der Gleichberechtigung tatsächlich einen Fortschritt des Zusammenlebens bringt.


In den Frauen zugeschriebenen Eigenschaften wie Empathie und Herzlichkeit liegt ein deutlich höheres menschliches Entwicklungspotenzial für Mann und Frau. Der Mann scheint aus dem Blickwinkel der Frauen immer ...


http://vorleser.blog.de


1 Kommentar 6.7.07 09:52, kommentieren

V E R S P R E C H E N oder nur Versprecher

Eine lebendige Person wird immer das deutliche Bedürfnis haben, neuen Menschen zu begegnen, denn das ist das Leben. Die eigene Freiheit in der Beziehung besteht auch darin, nichts zu versprechen, was man nicht ehrlich glaubt, halten zu können. Natürlich ist das auch der Inhalt der eigenen Verantwortlichkeit, aber es sollte nicht zum unablegbaren Korsett werden, denn jeder Mensch hat die Freiheit sich zu täuschen, auch wenn das nicht unbedingt aus der Verantwortung zur Kontinuität der eigenen Versprechen entlässt. Hier ein paar Anregungen, was man sich in der Beziehung alles versprechen kann:



>> ich werde da sein, wenn du mich rufst

>> ich werde da sein, wenn ...


http://vorleser.blog.de


5.7.07 11:45, kommentieren